Mit Jesus Christus mutig voran!

Jungschar@Home - Nummer 16

19.05.2020 - Heute im Programm: Josef - Der letzte Teil der Geschichte. Eine Anleitung für ein seetaugliches Schiffchen. Lukas auf der nächtlichen Suche nach Essbarem. Und ein Geschicklichkeitsspiel mit einer PET-Flasche.

Nummer für Einsendungen
Newsletter-Gruppe

Info: Donnerstag

Aufgrund des Feiertages wird am Donnerstag keine Ausgabe von Jungschar@Home erscheinen! Habt einen schönen Tag und bis nächste Woche Mittwoch!

Josef - Teil 5

Das war der letzte Teil der Geschichte, danke an David!

Dieses Video musst du dir unter jungschar-wittgenstein.de/nummer16 anschauen!

Bastelanleitung: Schiffchen

Heute lernt ihr, wie man ein prima Wassergefährt basteln kann!

Materialien:
  • 1 leere Milchtüte (1 Liter)
  • 2 leere Schachteln (eine größere und eine kleinere – beide müssen gut in die Milchtüte passen)
  • 1 leere Küchenrolle oder Klopapierrolle
  • wasserfeste Farben, Pinsel
  • Buntpapier
  • Schere
  • Klebstoff
  • Schnur
  • (Klarlack)

Spüle die Milchtüte gut aus und lass sie trocknen. Schneide vorsichtig eine Längsseite aus.

Bemale die Milchtüte als Schiff, die Schachteln als Kajüten und die Küchenrolle als Schornstein. Alternativ kannst du sie auch mit dem bunten Papier bekleben.

Schneide das Dach und die Fenster aus Buntpapier aus und klebe sie auf die Schachteln. Wenn alles getrocknet ist, klebe die Schachteln und den Schornstein in die Milchtüte.

Damit das Schiff nicht davonschwimmt, binde eine Schnur an den Bug. Dazu bohre vorsichtig mit einer spitzen Schere ein Loch in die Tüte, ziehe die Schnur durch und verknote sie.

Tipp: Das Schiff hält noch länger, wenn man es mit Klarlack besprüht. Lass diesen Schritt aber unbedingt von einem Erwachsenen durchführen!


Rätsel: Lukas' leise Schritte

Unser alter Kumpel Lukas hat wieder mal ein Problem. Ihn plagt ein nächtliches Hüngerchen, seine Mutter hat jedoch vorgesorgt: Im Flur sind an den mit X markierten Stellen Sensoren installiert, die auf Wärme reagierten und sofort Alarm schlagen wenn sie ihn wahrnehmen. Diese Sensoren können Lukas 3 Felder weit aufspüren, auch um Ecken. Durch Wände können sie aber natürlich nicht sehen.

Welchen Zugang zum Flur sollte Lukas nehmen, damit er zur Küche (der Ausgang mit dem Pfeil) gelangt, ohne ertappt zu werden?

Rätsel: Bombastischer Burger



Nachdem du Lukas oben erfolgreich geholfen hast, die Fallen seiner Mutter zu überlisten, kann er endlich dem Futter frönen.

Er ist jedoch etwas eigensinnig, was seine Nahrungsmittelaufnahme betrifft. Der Burger, den er sich zu später Stunde gönnt, muss ganz gewisse Regeln befolgen:

  1. Der Schinken liegt höher als die Bulette.
  2. Zwischen Tomate und Schinken liegt allein die Bulette.
  3. Der Käse berührt das Brot.
  4. Weder Schinken, noch Salat liegen genau in der Mitte

Spiel: Die Flasche

Hierfür benötigt ihr lediglich 1 Plastikflasche. Von dieser schraubt ihr den Deckel ab und stellt sie kopfüber auf das Ende eines Tisches. Nun versucht ihr abwechselnd, sie mit dem Deckel von der anderen Seite des Tisches aus umzuschnippen. Wer es schafft, bekommt 1 Punkt. Wer zuerst 3 Punkte hat, gewinnt. Viel Spaß!

Rätsel: Lösung von Donnerstag

Hier die Lösung der Rätsel der letzten Ausgabe von Jungschar@Home.


Hier musste man um die Ecke denken! Die grüne Katze in der Mitte war "Weiß". Alle Katzen haben von der Ladenbesitzerin einen Namen bekommen, der nicht mit ihrer Farbe übereinstimmt. Wie merkwürdig!

Dieser Archäolügenbold war überhaupt nicht genial: Die Römer, welche die Tafel geschrieben haben sollen, konnten natürlich noch nicht wissen, dass ihre Zeit später "Vor Christus" genannt würde.

Das war's für heute!

Du hast Feedback oder Anmerkungen? Schreibe an youngleaders@cvjm-wittgenstein.de

Wir würden uns freuen, wenn du die Seite mit Freunden und Bekannten teilst, oder uns sogar ein Foto von deinem gebastelten Bötchen schickst. Ansonsten gibt es die nächste Ausgabe von Jungschar@Home zusammen mit der Lösung der Rätsel nächste Woche Mittwoch, am 27.5! Bis dahin, Mutig voran!